Was war los, ZEIT-Magazin?

Die Schauspielerin Anne Tismer sei, verkündet das Zeit-Magazin im Editorial, eine Frau, die mit Punkten rede, aber ohne Kommas. Deshalb druckt das Heft das Interview mit ihr aus der Reihe „Das war meine Rettung“ in Klein-Groß-Schreibung, mit Punkten und Fragezeichen – aber eben ohne Kommas.

Bin mal gespannt, was dem nächsten einfällt: in ntrviw ganz ohn „“s zum Bspil, oder en ntervew ohne „“s.

Da habt Ihr bestimmt noch viele li-la-lustige Ideen auf Lager, Zeit, oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s