Nick Cave: „Ich hasse, was ich höre“ – Antwort der Woche

Das Sonntags-Interview im Tagesspiegel: häufig gut, bisweilen richtig gut. Wie neulich das mit Nick Cave (http://www.tagesspiegel.de/kultur/pop/Sonntag-Nick-Cave;art971,2955159):

Wenn Sie einen Ihrer Sinne opfern müssten, welchen würden Sie geben?

Mein Gehör.

Ihr Gehör?

Ja. Ganz sicher.

Warum?

Weil ich liebe, was ich sehe, und hasse, was ich höre.

Aber dann gäbe es keine Musik für Sie.

Ich komme ohne Musik klar. Ich finde die Geräusche dieser Welt manchmal schwer zu ertragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s