Did you threaten to overrule him?

Berühmt, berüchtigt – berechtigt? Jeremy Paxman (im Trikot der BBC) vs. Michael Howard (angetreten für die Tories), eins der größten Interviews aller Zeiten.

Worum geht’s? Es geht um Gefängnisausbrüche. Howard ist Innenminister, ein paar Kriminelle sind aus den Knästen seiner Majestät getürmt, der Innenminister versucht, die Subalternen dafür verantwortlich zu machen. Als Sündenbock hat sich Howard offensichtlich den Leiter des Parkhurst-Gefängnisses ausgesucht. Dessen Vorgesetzter – und Howards Untergebener – , ein gewisser Mr. Lewis, ist gegen die von Howard gewünschte Entlassung, Howard aber soll „gedroht haben, ihn zu überstimmen“.

Klingt kompliziert, gell!?

Ok, das war die Pflicht, jetzt die Kür. Ab 4:15 beginnt der eigentliche Spaß. Beim zwölften „Did you threaten to overrule him“ habe ich aufgehört mitzuzählen…

Ist das Ganze eine journalistische Heldentat? Oder einfach nur eitel vom Kollegen Paxman? Oder sogar nur bloße Zeitschinderei gewesen, weil der nächste Beitrag noch nicht sendefertig war? Hätte Anne Will mit der linken Augenbraue – oder war’s die rechte? – vielleicht viel mehr erreicht als mit der zwölften Wiederholung der selben Frage?

Die einen sagen so. Die andern so.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s